Rauchmelder und Alarmanlagen

Rauchmelder und Alarmanlagen – ein sicheres Team

Feuer und Rauch zählen zu den häufigsten Schadensursachen und haben oft fatale Wirkung. Der Rauch ist bei einem Brand das größte Problem für die Menschen, denn etwa 80 % aller Brandopfer verbrennen nicht, sondern ersticken an dem giftigen Brandrauch. Mit Rauchmeldern erhöhen sie den Schutz ihres Zuhauses und natürlich an erster Stelle ihr Leben und das Leben ihrer Lieben. Nicht umsonst sind Rauchmelder ab 2005 in Schleswig-Holstein Pflicht in Neu- und Umbauten und seit 2010 auch in Bestandsbauten.

Richtig montiert können sie Leben retten und in Kombination mit einer Alarmanlage noch effektiver arbeiten. Wird allerdings ein einfacher Rauchmelder im Keller oder in Abwesenheit aktiviert, dann bleibt zu hoffen, dass der Alarm auch rechtzeitig wahrgenommen wird.

Funkrauchmelder die an eine Alarmanlage gekoppelt sind, senden auch in Abwesenheit eine Warnung an sie weiter und geben durch die Außen- und Innensirene eine lauteres Signal als ein herkömmlicher Rauchmelder – dies ist besonders wichtig, wenn alle Bewohner schlafen.

 

 

Hier ein paar erste Tipps zur optimalen Montage eines Rauchmelders

1. Eine Mindestschutz erreicht man, wenn in allen Schlafräumen und im Flur mindestens einen Rauchmelder installierst.

2. Für einen vollständigen Brandschutz empfiehlt es sich in jedem Raum inklusive Dachboden und Keller Rauchmelder zu installieren.

3. Rauchmelder IMMER an der Decke installieren. Rauchmelder die nur auf Regale oder Schränke gelegt werden bieten keinen Schutz.

4. Idealerweise wird mittig im Raum installiert und mit einem Mindestabstand von 50 cm zur nächsten Wand, zu Einrichtungsgenständen und zu einem Unterzug (Stützbalken)

5. ist ein Raum größer als 60 qm, wird er durch Teilwände oder Möbel unterteilt ist es wichtig nicht nur einen Rauchmelder zu installieren.

6. Damit entstehender Rauch auch wirklich den Rauchmelder erreicht, stelle sicher das sich keine Klimaanlagen und Lüftungsauslässe in der Nähe befinden oder dass Zugluft die Leistung beeinträchtigen kann.

7. Wichtig ist die Montage von Rauchmeldern in Fluren, sie sind zentraler Ausgangspunkt zu allen Zimmern und können bei Alarm in allen Räumen wahrgenommen werden.

Wir beraten Sie gerne. Alarmfuchs – immer eine schlaue Wahl.

Dies ist der Box-Titel

Imagefilm

Entdecken Sie die Vielseitigkeit und Anwendungsmöglichkeiten einer Alarmanlage. Das Video erklärt perfekt die unterschiedlichen Bausteine – vom Einbruchschutz bis zur Intergration von Rauchmeldern.